Tourismusakademie Brandenburg © bellemedia - Daniel Vineyard / Fotolia.de
Karte schließen

Aufgaben & Ziele der Tourismusakademie Brandenburg

Tourismusakademie Brandenburg

Aufgaben & Ziele der TAB

Qualitätssteigerungen bei Produkten und Service bedeuten klare Vorteile im härter werdenden Wettbewerb. Aufgrund der steigenden Reiseerfahrung der Gäste nehmen deren Ansprüche stetig zu.

Um den Qualitätsansprüchen und der wachsenden Bedeutung der Tourismusbranche gerecht zu werden, sind leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter gefragt.

Die Qualifizierung der im Tourismus Beschäftigten bleibt unabdingbar.

Künftig gefordert sind z.B. interkulturelle Kompetenzen, Fremdsprachenkenntnisse und der professionelle Umgang mit modernen Kommunikationstechnologien.

Die Tourismusakademie Brandenburg (TAB), 2002 gegründet und 2008 als eigenständige Abteilung in die Tourismus‐Marketing Brandenburg (TMB) integriert, unterstützt bei der kontinuierlichen Qualitätssteigerung und ‐sicherung in allen Bereichen der Tourismuswirtschaft Brandenburgs – in Kooperation mit den zehn Partnern.

Die TAB bündelt touristische Aus‐ und Weiterbildungsangebote im Land  Brandenburg und offeriert die Angebote touristischen Anbietern und Multiplikatoren zur Verbesserung der Produkt‐ und Servicequalität. Schwerpunktmäßig fördert die TAB den Ausbau der ServiceQualität Deutschland und die Barrierefreiheit im Land.

Das Angebot der Tourismusakademie:

1. Säule: ServiceQualität Deutschland in Brandenburg

…ein Schulungs‐ und Zertifizierungsangebot für Dienstleister zur Einführung eines dreistufigen Qualitätsmanagementsystems und zur Zertifizierung mit dem Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland. Nach dem Motto „einfach immer besser“ soll das Qualitätsbewusstsein in den Betrieben gesteigert und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Anbietern gefördert werden. Weiteres unter www.servicequalitaet‐brandenburg.de

2. Säule: Aus‐ und Weiterbildungsangebote

… mit wechselnden Themen, die auf die fachspezifische Qualitätsverbesserung zielen, z.B. Aktiver Verkauf, Angebotsgestaltung, Beschwerdemanagement, Controlling, Interkulturelle Kompetenz, Telefontraining, Marketing, Mitarbeitermotivation, Naturtourismus, Reiserecht, Social Media.

3. Säule: Veranstaltungen

…eigene fachspezifische Landesveranstaltungen der  TAB‐Kooperationspartner mit hohem Aufmerksamkeitswert in der  Tourismuswirtschaft, z.B. Brandenburgischer Tourismustag und Sparkassen-Tourismusbarometer.

Querschnittsaufgabe: Barrierefreiheit

Seminare und Workshops sensibilisieren für das Thema „Barrierefreiheit im Tourismus“. Seit 2010 gibt es den Internetauftritt www.brandenburg‐barrierefrei.de, welcher eine deutschlandweit einmalige Datenbank mit detaillierter Beschreibung von barrierefreien Angeboten beinhaltet.

Landestourismuskonzeption Brandenburg

Qualitätssicherung und ‐steigerung ist auch im Rahmen der  Landestourismuskonzeption Brandenburg eine Schlüsselstrategie der weiteren Tourismusentwicklung. Ausgangspunkt der Konzeption ist die Markenstrategie. 

Download der Landestourismuskonzeption

 Strategiekarte der Landestourismuskonzeption

zurücknach oben
ServiceQualitätBarrierefreiQualitätsstrategieVeranstaltungenTourismuspreiseFördermöglichkeitenSeminare / WorkshopsQualitäts-TageDownloads / FlyerKooperationspartnerKontaktNewsWetterberichtDozentenReisegebiete